• AR SWE 2015 Elbe Lauenburg
  • AR SWE 2015 Bank
  • AR SWE 2015 Allee
  • AR SWE 2015 Ufer
  • AR SWE 2015 Lauenburg Aussichtspunkt
  • AR SWE 2015 Werft
  • AR SWE 2015 Lauenburg
  • AR SWE 2015 Hafen

Herzlich willkommen!

Private und öffentliche Akteure haben sich in 22 Vereinen zusammengeschlossen und gestalten gemeinsam mit den Menschen vor Ort die Zukunft der Dörfer und kleinen Städte in ihrer Region. Die AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. ist ein Verein in Schleswig-Holstein der regional denkt und vor Ort unseren ländlichen Raum fördert. Mit der Förderung von Projekten in unserer LEADER Region wird die nachhaltige Entwicklung in den ländlichen Gebieten unterstützt.

Was ist eine AktivRegion? Wofür steht überhaupt LEADER? Wie kann jeder einzelne mitwirken? Sie sind interessiert und genau Sie wollen sich nun mit einbringen?

Auf den folgenden Seiten haben wir Wissenswertes über unsere AktivRegion, die Inhalte und Ziele unserer Arbeit, unsere Projekte  und verschiedene Förderprogramme des Landes Schleswig-Holstein gesammelt und bereitgestellt. Sehr gerne setzen Sie sich auch direkt mit unserem Regionalmanager Georg Küpper in der Geschäftsstelle in Schwarzenbek in Verbindung; gemäß unserem Motto:

"Das Beste an unser AktivRegion sind unsere Netzwerke: Mit den Akteuren vor Ort gute Ideen für die Region entwickeln und nachhaltig umsetzen“

1. Stichtag zur Projekteinreichung in 2022:   12. April 2022  (d.h. für die 85. Vorstandssitzung am Mittwoch, 18. Mai 2022).

Einladung zur 85. Vorstandssitzung der AktivRegion am 18. Mai 2022 ab 19 Uhr in Grabau

Zur 85. Vorstandssitzung (Präsenzveranstaltung) werden folgende Projekte bei der LAG AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. vorgestellt:

  • Errichtung einer Photovoltaikanlage zur Versorgung der Kläranlage in Klein Pampau mit innovativem Stromspeicher
  • Errichtung einer Spiel- und Bewegungsarena inklusive Unterstand - Kindertagesstätte Grabau
  • Einsetzen eines drei Jahre begrenzten Regio Managements zur Umsetzung des Regio Konzeptes - zu bedeutenden siedlungsstrukturellen und verkehrspolitischen Themen (Kooperationsprojekt)
  • Energetische Modernisierung des Gemeindezentrums in Klein Pampau
  • Einbau eines Rollstuhlschrägaufzugs im Regionalen Kulturzentrum Witzeeze

Der Vorstand der LAG AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. trifft sich am Mittwoch, 18.05.2022 ab 19.00 Uhr in den Räumen des Dorfgemeinschaftshaus, Grover Weg 8 in 21493 Grabau um über diese Projekte zu beraten und entscheiden. Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Vorstandssitzung teilzunehmen. 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um rechtzeitige und vorherige schriftliche Anmeldung bis zum Freitag, 13.05.2022 per E-Mail gebeten - direkt an: kuepper(at)aktivregion-sachsenwald-elbe.eu  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagesordnung.

Einladung zur 26. Mitgliederversammlung der AktivRegion am 20.04.2022 ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Grabau

Im Fokus der diesjährigen 26. Mitgliederversammlung steht die „neue Strategie der AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. für die neue Förderperiode ab 2023 bis 2029“.

Des Weiteren stellt sich die Firma „LANDVERGNÜGEN GmbH“ im Rahmen eines kurzen Gastbeitrags vor.

Termin:  26. Mitgliederversammlung der LAG AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. (Präsenzveranstaltung) am Mittwoch, 20. April 2022 um 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Grover Weg 8, 21493 Grabau.

Es wird um rechtzeitige und vorherige schriftliche sowie verbindliche Anmeldung bis zum Mittwoch, 14.04.2022 per E-Mail gebeten - direkt an: kuepper(at)aktivregion-sachsenwald-elbe.eu

Anbei die Einladung/Tagesordnung.

Ankündigung neue Fördermaßnahme - Förderaufruf Coworking Spaces – Start: ab 07. April 2022

Zweck der Förderung ist, das Angebot an Coworking Spaces in den ländlichen Räumen Schleswig-Holstein weiterzuentwickeln und auszubauen. Ein Anspruch auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Vielmehr entscheidet das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) als Bewilligungsbehörde aufgrund pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel. Gefördert werden die Schaffung, die Modernisierung und der Ausbau von Coworking Spaces mit Telearbeitsplätzen im ländlichen Raum. Zuwendungsfähig sind bauliche Investitionen (Hoch- und Tiefbau), Kauf der Büroausstattung sowie der erforderlichen Hard- und Software. Der Fördersatz beträgt maximal 65% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Der maximale Zuschuss je Vorhaben beträgt 50.000 Euro. Die Vorhaben müssen bis zum 31.12.2022 abgeschlossen werden. Eine Kumulierung mit Fördermitteln anderer Förderprogramme ist ausgeschlossen. Weiter Infos u.a. die Antragsunterlagen gibt es online unter: online: Coworking-Spaces im ländlichen Raum - schleswig-holstein.de

ELER Logo
Logo Leader
Logo Aktiv Region Schleswig Holstein